Zahlungsdynamik

Zahlung in zwei Raten
 
Die Pachtung der Unterkunftseinheit wird in Zwei Teilen gefertigt. Den Ersten Teil bezahlt man waehrend der Reservation, wobei der Zweite Zeil nach dem Ankommen der Gaeste in den Objekte.

Die Betraege der Akonntation sind verschieden, und haengen von der Hoehe des Betrages ab, die das Reisebuero gleich nach der Einzahlung dem Vermieter auf dessen Girokonto weiterleiten muessen. Deshalb koennen die Akonntationsbetraege: 30% - 50% des Preises des ganzen Arrangements sein. In besonderen Fällen (z.B. wenn die Reservationsbetrag nicht über 300 € ist oder für Gäste, die ein Visum für die Republik Kroatien brauchen) muss zur Bestätigung der Reservation 100% des geforderten Betrages eingezahlt werden.Ausnahmsweise gibt es eine kleine Anzahl von Objekten in unserem Angebot, bei denen die Anzahlung für Reservierung 50 % vom Gesamtpreis des Arrangement beträgt, und die restliche 50 % werden an die Agentur ein Monat vor der Ankunft in den Objekt bezahlt. Es geht um die Objekte, dessen Eigentümer juristische Personen (Unternehmen) sind, so haben wir mit ihnen wegen ihrigen steuerlichen Verbindlichkeiten besondere Verträge. Bei der Reservierung/Kalkulation von den angegebenen Objekten ist der Anzahlungsbetrag und die Zahlungsfrist für den restlichen Teil an der Kalkulation klar angegeben.
Abhaengig von dem Gast, kann dieser auch den ganzen Betrag auf einmal bei der Reservierungsbestaetigung einzahlen.
 

Die Frist fuer die Einzahlung der Reservation

Das Ziel der Reservationsbestaetigung ist im Zeitraum von 48 Stunden (Samstag, Sonntag und Landesfeiertage zaehlen nicht) nach des abschicken der Vorkalkulation die Reservierungseinzahlung einzuzahlen, sowie diese Bestaetigung dem Reisebuero zu vermitteln.

Der genaue Zeitraum in dem das Reisebuero verpflichtet ist die ausgemachten Termine reserviert zu halten wird auf jeder Vorkalkulation in der Rubrik "Zahlungstermin" angegeben.

In dem Moment wenn der Gast die das Reservierungsformular ausgefuellt und abgesendet hat, werden in den naechsten 48 Stunden das Objekt fuer diesen Termin aus dem Markt genommen und wird der Bewerber der Reservation bekommt das Recht der Pachtung. Die Reservation des Objektes von Seiten anderer Gaeste ist somit nicht moeglich. Die angegebenen Termine werden in gelber Farbe vermerkt.

Insofern zum Zahlungstermin der Gast die Bestaetigung der Reservierungszahlung dem Reisebuero einreicht, und nach der Nachpruefung dieser, wird der reservierte Termin mit roter Farbe vermerkt. Dadurch wird es nicht moeglich sein fuer diese Saison in diesem Termin fuer das ausgesuchte Objekt eine andere Reservation anzunehmen.

Falls das Reisebuero in diesem vorgesehenem Termin keine Bestaetigung der Reservierungzahlung bekommt, wird angenommen, das der Gast kein Interesse an dem Objekt hat. Auf dem Internet wird der ausgesuchte Termin nach dem Zahlungstermin nicht mehr mit gelber Farbe gekennzeichnet sein, sondern mit weisser Farbe als Zeichen das dies wieder frei ist.
 
Secure server   Vakance travel agency
 Kroatischen Tourismusverband Verband der Kroatischen Reiseburos